kontakt@melanie-goehring.de

0162 3052650

kontakt@melanie-goehring.de

IMPRESSUM • Datenschutz

 

Ja sagen zum Leben heißt auch

"JA" sagen zu sich selbst.

Dag Hammerskjöld

Ein herzliches Dankeschön!

An alle die mir Ihren Erfahrungsbericht zur Verfügung gestellt haben und werden.

Zabergäu-Leintal Anzeiger - 9. Juni 2015

Betriebssport - Taiji - bei Fa. Heller

Achim, E-Mail vom 02.04.2013

 

Anfangs konnte ich mir unter Taiji nichts bis sehr wenig vorstellen. Du hast es aber schon in der ersten Stunde geschafft, den tieferen Sinn dahinter verständlich zu machen. Auch wenn ich mich die ersten 2 bis 3 mal gefragt hatte, ob das die richtige Form der Entspann und und Konzentriertheit für mich persönlich ist. Dann gab es aber ein Schlüsselerlebnis der totalen Entspannung und Gelöstheit. Von da an wusste ich, dass es auch für mich passt. Mittlerweile ertappe ich mich immer wieder dabei wie ich automatisch in den Bärenstand gehe und mich auf dem imaginären Barhocker absetzte, wenn ich längere Zeit stehe. Taiji ist, wie viele andere Entspannungstechniken eine Übungs- und Anwendungstechnik, die sich aber auszahlt. Wenn sich dann noch eine allgemeine, gelöste Grundeinstellung entwickelt ist das der beste Schritt zur Entspannung und eine ordentliche Portion Gelassenheit hilft auch dabei

Taiji-Kurs Holzmaden

Rosemarie, Schreiben vom 14.03.2013

 

Leider ist kein Taiji-Kurs in Holzmaden mehr zustande gekommen. Ich werde ihn vermissen! Im März 2010 habe ich mit Taiji begonnen und keine Kursstunde versäumt. In den Kursstunden konnte ich immer sehr gut entspannen, für kurze Zeit die Alltagssorgen vergessen und dabei neue Energie tanken.Es gab immer wieder neue Übungen auch Partnerübungen, bei denen man seinen Körper und die Energie des Qi spüren lernen konnte. Fasziniert hat mich, die Qi-Kraft zu spüren, wenn Melanie leichten Druck auf Schultern oder Hüfte ausführte, ich den Druck aufnehmen konnte und beim Loslassen automatisch hochschnellte wie eine zusammengedrückte Feder. Neben den vielen Übungen, die ich lernen und vertiefen konnte, machte ich sehr gerne die 5 Elemente Harmonie (5 Wandlungsphasen) die sich gut im Alltag einbauen lassen. Durch Taiji, hat sich mein Beckenboden stabilisiert. Was mir vorerst eine weitere OP erspart. Ich hoffe, dass irgendwann wieder ein Taiji-Kurs in Holzmaden stattfindet. Als Übergang mache ich einen Qigong-Kurs in dem mir das bei Melanie erlernte sehr zugute kommt.

Betriebssport - Taiji - bei Fa. Heller

Horst, E-Mail vom 03.01.2012

 

Möchte mich nochmals für den Superkurs bedanken. Hat mir echt klasse gefallen.

Gesundheitstag bei Fa. Heller - Tu dir was Gutes! - 28.06.2011

Barbara, E-Mail vom 06.07.2011

 

Gesundheitstage bei HELLER - diese Gelegenheit nutzte ich für eine Taiji-Schnupperstunde. Obwohl ich keine Vorkenntnisse hatte, fühlte ich mich nach dieser Probestunde richtig gut und fit.Ich bin positiv überrascht und denke, dass Taiji sehr zum Entspannen und Wohlbefinden beitragen kann. Einen Dank an Melanie, die durch Ihre angenehme Art und natürlich viel Fachkenntnis die Taiji-Methode sehr gut präsentiert hat.

Jörg, E-Mail vom 01.07.2011

 

Im Rahmen des Heller Gesundheitstages wurde eine Schnupperstunde in Taiji von Melanie Hummel angeboten. Da ich schon länger auf eine günstige Gelegenheit wartete, mit Taiji in Kontakt zu kommen, war dies eine gute Chance. Die Taiji-Stunde begann Melanie mit einer kurzen Theorie-Einführung, wo sie uns den historischen Ursprung, die gesundheitlichen Vorteile und Ziele erläuterte. Im praktischen Teil lehrte sie uns als erstes den sicheren, gut geerdeten "Stand", d. h. die Grundhaltung, wie man fest mit beiden Beinen auf dem Boden steht - selbst dann, wenn uns Kräfte aus dem Gleichgewicht bringen wollen. Sie begleitete uns dabei achtsam und gab uns die Chance zu lernen. Nach einer Übung des bewussten Gehens, lud uns Melanie ein, in einer Partnerübung unsere Standfestigkeit in der Interaktion mit einem Gegenüber zu testen, wobei hier besonders die Achtsamkeit auf die Person gegenüber gerichtet war und ein spielerisches agieren und reagieren entstand. Der Vorschlag, die Augen dabei zu schließen machte die Übung noch interessanter, da ich mich ganz auf die Wahrnehmung über Hände und Arme konzentrieren musste. Unsere letzte Übung der ersten Taiji-Stunde waren "Wecke das Qi, das Herz öffnen und das Qi beruhigen". So bekamen wir ein erstes Gefühl für diese langsamen, fließenden Bewegungen. Für mich ist diese Art der Bewegung sehr angenehm beruhigend. Dabei bewege ich mich in einer Langsamkeit, die mir hilft, zu entschleunigen und mich ganz meinem Körper zuzuwenden und ihn wahrzunehmen. Mir hat diese Stunde mit Melanie sehr gut gefallen. Sie versteht es, eine ruhige positive Stimmung zu erzeugen, die mir Entspanntheit und Konzentration gleichzeitig ermöglicht. Ihre Ansagen sind unkompliziert, klar und gut verständlich. Durch Ihre freundliche und offene Art entsteht ein guter Kontakt. Falls ein Taiji-Kurs nach den Sommerferien zustande kommt, bin ich dabei!

Armin, E-Mail vom 01.07.2011

 

Der Kurs am Dienstag war richtig gut.Nach vielen Jahren Training in unterschiedlichen Kampfsportarten tat es sehr gut, auch einmal zu erspüren, wie sich mein Körper oder Teile davon anfühlen.Die Übungen haben mir sehr gut gefallen und die Einführung in Taiji ist so toll gelungen, dass bei mir Lust auf mehr geweckt wurde.

Ingeborg, E-Mail vom 01.07.2011

 

Ich fand den Taiji-Workshop total super. Du hast am Anfang für den "Nichtkenner" ein Überblick gegeben - konntest verständnisvoll die Grundlagen erklären, die wir dann versuchten in die Tat umzusetzen. Deine beruhigende Stimme, hat meine Aufmerksamkeit geweckt. Taiji kann für mich eine Möglichkeit sein, meine innere Ruhe zu finden. Bei der heutigen, überaus hektischen Zeit, sollten wir immer mal wieder auf unsere innere Stimme hören! Damit wir den Anforderungen des Alltags gerecht werden können und nicht zu sehr mit Nervosität auf unser Umfeld reagieren.

Monika, E-Mail vom 30.06.2011

 

Also wie schon am Dienstag gesagt, tolle Aktion! Ich war zwar bei keinem vergleichbaren Taijikurs aber ich bin der Meinung du hast das ganz toll gemacht! Echt professionell. Ich würde dich und deinen Kurs sofort weiterempfehlen. Weiter so!

Heike, E-Mail vom 29.06.2011

 

Sooooo, wie fand ich's?

 

Also die Partnerübungen mag ich nicht so, der Taiji-Bärenstand ist sehr ungewohnt aber wohl Übungssache. Was ich gut fand waren die Bewegungen, dass man meistens die Augen zumachen durfte und diese Spürerei, ist zwar ungewohnt, aber irgendwie gut. Ich hätte auch nicht gedacht, dass man von diesen seichten und langsamen Bewegungen so ins Schwitzen kommen kann. Sehr geil fand ich deine Vorführung, wie klein die Bewegungen stellenweise waren und wie groß sie im Bewegungsablauf, dann raus kamen. Ich mag das Entspannende. Insgesamt fehlt es mir oft am nötigen Ernst, ich musste ziemlich oft kickern, weil ich mir unglaublich Banane vorkam. Ich hab auch wirklich überhaupt nicht das Gefühl, dass das jemals MEINS wird, hab aber auch nicht das Gefühl, dass ich es nicht wenigstens versuchen sollte. Ganz, ganz komisch! Aber vermutlich kann man nach einem Mal nicht so viel sagen!

Taiji-Kurs Holzmaden

Rosemarie, E-Mail vom 23.05.2011

 

Taiji, das wollte ich mal ausprobieren. Der Kurs von Melanie bot eine gute Gelegenheit. Nach dem ersten Abend war ich etwas irritiert, so hatte ich es mir nicht vorgestellt.Es waren keine Übungen wie ich sie im Fernsehen oder Internet gesehen hatte. Aber ich konnte bei den Übungen sehr gut entspannen und fühlte mich danach richtig gut. Im Gespräch erklärte Melanie, dass diese Übungen auch als Partnerübungen wichtig sind, um seinen Körper zu erspüren, die Körperbalance zu überprüfen und um eine Vorstellung zu bekommen, was man mit Taiji erreichen kann. Nun habe ich schon einige Kurse hinter mir, wir machen inzwischen viele Übungen, die diesen fließenden Bewegungen sehr nahe kommen. An jedem Abend gibt es neues zu entdecken und ich freue mich immer auf meinen Taiji-Kurs.

Diese Seite benutzt Cookies, um Ihnen das bestmögliche Ergebnis zu bieten. Datenschutz. OK